Aber warum, wer und wie?

Vielen Dank für all diese wichtigen Fragen. Zurzeit sind wir alle etwas überfordert mit Planung und Ausführung, aber im folgendem finden Sie die Grundlagen der Initiative.

WARUM? Am 4. Oktober 2010 ist die bisher schlimmste Umweltkatastrophe in Ungarn passiert: Eine Lawine aus ätzendem Bauxitschlamm von einer Aluminiumfabrik hat im Westen des Landes mehrere Orte überschwemmt und 8 Menschen in den Tod gerissen. Die Dörfer Kolontár und Devecser sind verwüstet, viele haben alle ihre Habseligkeiten verloren. Es ist selbstverständlich, dass wir alle mitfühlen und unsere Hilfe anbieten wollen.

WER? Gábor Süveg hat sich entschieden und griff ein. Er ist fest entschlossen um mehr zu tun als Geld zu geben. Sie können hier ein Interview lesen und mehr über ihn und die Initiative erfahren. Zwischendurch sind gleichgesinnte Leute beigetreten und geben ihr Bestes um zu helfen.

WAS? Die Grundidee einer Wohltätigkeitsspende ist, dass alle die teilnehmen, ein bisschen glücklicher werden. Die Kunstwerke die in unsere Wohltätigkeitsauktion angeboten werden, können immer an einen wunderbaren Moment erinnern in dem man eine gute Sache gemacht hat.

WIE? Gábor hat über seine Idee getweetet und dies wurde retweeted, viele haben über die Sache geredet, gebloggt und haben an Facebook gepostet. Viele Künstler haben ihre schönsten Werke angeboten: zurzeit haben wir um 80 Graphiken, Gemälde, Fotografien. Weitere können bis 15. Oktober 2010 24:00 angeboten werden.

Diese Kunstwerke werden dann bis zur ersten Woche im November 2010 Online versteigert. Nach Anmeldung kann man im Katalog stöbern und auf die gewählten Werke mitbieten. Das Geld wird von einer Caritas Organisation (mehr darüber demnächst!) verwaltet, wir sind nicht berechtigt Ihr Geld zu verwenden.

A bejegyzés trackback címe:

http://iszaparveres.blog.hu/api/trackback/id/tr702370468

Kommentek:

A hozzászólások a vonatkozó jogszabályok  értelmében felhasználói tartalomnak minősülnek, értük a szolgáltatás technikai  üzemeltetője semmilyen felelősséget nem vállal, azokat nem ellenőrzi. Kifogás esetén forduljon a blog szerkesztőjéhez. Részletek a  Felhasználási feltételekben.

Nincsenek hozzászólások.